Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Die ITB Berlin macht in diesen Tagen ab sofort Lust auf Sonne, Strand und mehr. Apropos mehr: Weniger wäre jetzt sicherlich eher angesagt, vor allem, wenn es um die Pfunde geht. Ja, ja, da ist es wieder, das böse böse Wort: BIKINIFIGUR. Auch wenn wir uns aktuell eher noch in einem alles kaschierenden Thermonuklear-Anzug wohler und besser aufgehoben fühlten. Aber seien wir gewiss: der Sommer kommt. Sylvie Meis hat auf jeden Fall schon mal in Berlin ihre neue Hunkemöller Swimwear Collection 2015 vorgestellt. Motto “Unforgettable Summer”. Die neuen Beach-Beauties hängen ab Mai in den Shops: Palmenprints, einfarbige Modelle in zarten Pastelltönen, Häkel-Designs oder Ethno-Elemente. Keine Sorge, es gibt auch verführerisch wirkende feinstoffliche Kaschierer. Danke!!! Wer absolut en vogue sein will, der wählt die edle Variante in Marsala-Rot - die Trendfarbe 2015.  Vor Marsala kommt aber erst mal “FDH”. Aber zackig, bitte schön.www.hunkemoller.de

Hunkemoeller Press Eventhkm_swimwear_2015_72_print1hkm_swimwear_2015_25_print

Jetzt aber mal ran an den Winterspeck, damit die neuen Bikini-Beauties auch passen. Fotos: Hunkemöller

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Es ist wichtig, Träume zu haben. Und wenn wir wirklich daran glauben, können sie sich auch erfüllen. Ganz ohne Hokuspokus. Angenommen, Sie haben schon immer davon geträumt, es den großen Stilikonen wie Grace Kelly, Jackie O. oder Romy Schneider gleich zu tun und die berühmteste Jacke der Welt zu tragen, das Kastenjäckchen aus Bouclé-Tweed. Oder Sie wollen sich unbedingt mit Kamelien, der Lieblingsblume Coco Chanels schmücken? Warum nicht?  Oder tragen Sie doch mal üppigen Chanel-Schmuck und kombinieren Sie den Modeklassiker mit Hüten, Baretts und natürlich der Taschenikone schlechthin: der Chanel Flap Bag 2.55.  Hören Sie es auch? Das ist das Herzchen, was jetzt sicherlich bei einigen schneller schlägt.  80 Klassiker, darunter  eine dunkelblaue Classic Flap Bag oder ein Kaninchenfell-Muff mit CC-Logo, werden heute abend um 18 Uhr auf einer Online-Auktion in Berlin angeboten.

auctionata_chanel-only_showroom-soho-house_2auctionata_chanel-only_showroom-soho-house_5auctionata_chanel-only_showroom-soho-house_6

Objekte der Begierde. Fotos: Auctionata

Der Veranstalter ist das Berliner Startup Auctionata, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Auktionswesen ins Internet zu bringen. 2012 ist Auctionata an den Start gegangen und seitdem kometenhaft  schnell gewachsen. Weitere Infos zur heutigen Auktion unter www.auctionata.de

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Mut kann ja so schön sein.  Die aus der Ukraine stammende Designerin Tatjana Prijmak, die in München lebt, präsentierte im Rahmen der Fashion Week in Berlin erstmals ihre Herbst-Winter 15/16-Damenkollektion. Dazu wurden extra zwölf Schönheitsköniginnen aus der Ukraine eingeladen und für den Laufsteg im Hotel Adlon gecoacht.

showtatjana-prijmak-37tatjana-prijmak-und-sarah-knappik-showtatjana-prijmak

Eine Spitzen-Braut und die Designerin persönlich. Fotos: TP

Im Ballsaal präsentierte Designerin Tatjana Prijmak dem Publikum mehr als 40 Outfits: Von Prêt-à-porter bis hin zu ausgefallenen, eleganten und aufwendig handgearbeiteten Roben und Galakleidern. Die nachhaltig produzierten Couture-Modelle sind auf den roten Teppichen eine feste Größe geworden und haben bereits zahlreiche prominente Fans. Die letzte Runde auf dem Catwalk hielten die ukrainische Models Schilder mit der Aufschrift “United for Ukraine” hoch. “Das wird einigen russischen Kundinnen aber gar nicht gefallen haben”, kommentierte ein Gast. Na und? Tatjana Prijmak hat eben nicht nur Stil, sondern auch Rückrat bewiesen. www.tatjana-prijmak.eu

Tatjana Prijmak show auf der Fashion Week Berlin

Ein eindeutiges Fashion-Statement. Foto: Bernd Lammel

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Endlich habe ich wieder kalte Füße. Wie lange habe ich darauf gewartet. Denn schon seit Wochen stehen meine neuen Boots in meiner Diele - zuletzt noch neben den Flip-Flops, was sehr lustig aussah, hatte so was von David und Goliath - und warten auf ihren Einsatz. Unter uns: Ich habe sie manchmal schon in der Wohnung angezogen, wenn ich mal wieder allzu angespannt stundenlang am Computer saß und mir auch kalt wurde. Jetzt aber kann ich sie freudvoll der Welt präsentieren. Das Besondere: Es sind die ersten Stiefel, die was zu sagen haben. Denn der Winter ist schließlich schon trist genug und da will ich doch wenigstens auf Spaß stehen - im wahrsten Sinne des Wortes. Die flotten Sprüche sind das Markenzeichen des italienschen Brands Le Pandorine. Und neben den Taschen sorgen jetzt eben auch die gut verpackten Beine für ein Lächeln. www.lepandorine.it

pandorine_boots_1

Talking boots. Foto: Le Pandorine

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Flotte Sprüche auf T-Shirts kennen wir alle. Jetzt gibt es endlich auch Talking Bags. Taschen, die eine Message haben. Außer der Nachricht, dass sie für uns Frauen beste Freundin, Heilmittel, geheimer Ort und schwarzes Loch in einem sind. In Italien sind die Taschen Le Pandorine längst zu einem Statussymbol geworden. Weiblichkeit und Ironie sind ihr Markenzeichen,  mit Sprüchen wie “Kelly is only a Bag” oder “So many men, so little time”. Allesamt Zitate berühmter Persönlichkeiten des internationalen Jetsetlebens, aber auch Großmutters alte Sprichwörter. Der Name Le Pandorine stammt von dem griechischen Mythos der Büchse der Pandora, einem Symbol für weibliche Neugier. Naja, was heißt hier Neugier? Nennen wir es doch Wissbegierde. Die Taschen sind für alle Frauen gedacht, die das Leben mit Humor nehmen.  Le Pandorine  wurde 2008 von den besten Freundinnen und Designerinnen Chiara Felici und Manuela Casella in Mailand gegründet.  Ab Herbst 2013 werden die Talking Bags  auch auf dem deutschen Markt für ein Lächeln sorgen. www.lepandorine.it

ai13dcb00285classic-superwoman-beigegreen1ai13dpp00356ponpon-kennedy-beigedarkgrey

Bags are the Girls best Friends. Fotos: Le Pandorine

Kategorien: Kultur, Mode
Author: Heidi Müller

“Wir hatten nie das Gefühl, angekommen zu sein. ..Und in jedem Rückschlag lag auch immer Bestätigung,…. Ich habe stest eine Zuversicht in mir, sehe in allem Negativen etwas Positives. Mittlerweile ein bisschen weniger, weil ich auch müde und älter werde,…” Bekenntnisse. Offenheit. Ehrlichkeit. Ohne Make up und Seelen-Schischi. Einblicke in Luxus und Verzicht. Talbot Runhof. Wieder einmal ein wahrlich schönes Buch aus der Collection Rolf Heyne. Zum Schön-Schauen und zum in sich selbst Schauen. Johnny Talbot und Adrian Runhof sind tatsächlich die beiden einzigen deutschen Designer, die seit 2006 – ohne Unterbrechung! – ihre Kollektionen in Paris zeigen. Damit haben sie sich einen festen Platz im dortigen Schauenkalender erobert. International ist das Power-Duo aus München in den Geschäften der Modeszene längst zum festen Bestandteil geworden. Dahinter stehen 20 Jahre Kreativität – und Beharrlichkeit. Verliere nie dein Ziel aus den Augen, aber sprich nicht darüber. Der opulente Bildband zeigt, dass Mode nicht nur in Deutschland möglich ist, sondern auch im Ausland Anerkennung findet. Und er macht Mut, ist ein Appell an all die jungen Kreativen an den Modeschulen dieser Republik, unbeirrt ihrer Sehnsucht zu folgen, ihren Traum zu leben. Denn Mode kennt kein unmöglich. Texte von Inga Griese und Peter Bäldle, Fotos von Marc Rehbeck. www.collection-rolf-heyne.de

motiv-192-74450-kopie-225x300motiv-100-79503-kopie-256x300
talbot_runhof_cover-3ds-255x300

Copyright Fotos: „Marc Rehbeck / Collection Rolf Heyne“

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Wer glaubt, alles zu wissen und das Leben im Griff zu haben, der hat sich vielleicht schon gleich zwei Mal geirrt. Mitunter sind nämlich schwarze Schafe rot. Das ist jetzt keine verfrühte Wahlkampf-Weisheit, sondern eine schlichte Lebenserkenntnis. Ein rotes Schaf auf einem Pullover aus feinstem Kaschmirblend ist aber auch ein Statement. Seht her, ich bin anders. Denn ein schwarzes Schaf sein kann schließlich jeder. Gesehen bei www.vogtundkoenigin.de. Hinter dem Label aus Herford stehen übrigens die Herren Mathias Vogt und Jens König. Na bitte: Eine Königin ist mitunter auch schon mal ein König. Wie gesagt: Alles ist relativ.

vk_ronja_kaschmirblend_0368-199x300

Kategorien: Buch, Mode
Author: Heidi Müller

Nein, nein, nein, das hat nicht im Geringsten etwas mit Legasthenie zu tun. Eher mit einer Reduktion von Komplexität. Zwei Buchstaben nur: ein Universum. LV. Louis Vuitton. Seit seiner Gründung im Jahr 1854 vereint kaum ein anderes Modehaus so gekonnt perfekte Handwerkskunst mit innovativem Design wie Louis Vuitton. Dem Mythos dieser Marke geht das Prachtwerk “Louis Vuitton & Marc Jacobs” von Pamela Golbin aus der Collection Rolf Heyne auf den Grund. Der erste Teil widmet sich der Historie des Hauses von den Anfängen bis 1997. Der zweite Teil stellt den Mann vor, der Louis Vuitton seit 1997 in neue Sphären führt: der Kreativdirektor Marc Jacobs. Die »Elle« nennt ihn den kreativen Fantasten: »Er erfindet Kollektionen, die in andere Welten entführen, manchmal an Alice im Wunderland erinnern. Kleider für Traumreisen !« Auf eine ebensolche Traumreise entführt dieser Bildband. Danach gehen die beiden Buchstaben noch sanfter über die Lippen. Ellllllllllllllllllllllllllll. Vaaaaaaaaaauuuuuuuuuuuuuu. www.collection-rolf-heyne.de

lvmj_1887-ad-199x3001lvmj_ball-gown-c1970-212x3001
lvmj_ss2001-kutner-246x3001lv_cover1-253x3001

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Eine Brille aus Kork? Geht doch gar nicht. Ein Rock aus Kork? Die spinnt doch. Von wegen. Klara Plaskova aus Berlin macht Mode aus Kork. Allen Materialgrenzen zum Trotz. Schwingende Röcke, fließende Oberteile, aalglatte Taschen.  Ein kongenialer Design-Doppelpass unter dem Label “margiottaplaskova”. Weitere Infos unter www.klaraplaskova.com

brillenkorkrockarmband2tasche_4tasche6_mg_7227_mg_6880

Kategorien: Mode
Author: Heidi Müller

Ist nun endlich die Zeit der kalten Füße vorbei? Im Juni möchten wir ja schon gerne unsere dicken Socken und Winterstiefel einmotten. Und Luft an unsere zarten Zehen lassen. Am besten in Havaianas. Und wenn wir unseren Füßne dann endlich mal die Welt zeigen, dann sind wir es uns auch wert und präsentieren diese auf edle Art.  In den  Havaianas Slim Crystal Mesh aus Kautschuk liegen einem die Sterne wahrlich zu Füßen. So edel, so elegant kann nur die traumhafte Verbindung von feinsten Edelsteinchen und den brasilianischen Kultsandalen sein. Eine komfortable Open-Air-Wellness-Oase. Reinschlüpfen und genießen. Gibt es für 179,95 €  bei www. strandsandale.de.

havaianas-slim-crystal-mesh-sand-greygolden-sun-_0

Foto: Strandsandale

Lebenswerte