Categories: Buch, Gesundheit
Author: Heidi Müller

Na, wann haben Sie das letzte Mal Chia-Samen zu sich genommen? Und Gula Malacca? Sie verstehen nur Bahnhof? Die kryptisch anmutenden Bezeichnungen gehören zu den Power-Lebensmitteln, mit denen die Berlinerin Katharina Bachman innerhalb kürzester Zeit schlank und vor allem gesund geworden ist. Und das alles ohne Hungerattacken und ohne Sport. Simsalabim? Mitnichten. “Ich hatte 15 Kilo zuviel auf den Hüften und litt unter Bluthochdruck und Diabetes. Ich plagte mich mit hohen Cholesterinwerten herum und  war schon außer Atem, wenn ich in den 1. Stock musste.”  Dagegen schluckte sie ein ganzes Arsenal von Tabletten. Der Vergiftungsprozess nahm seinen Lauf.

Dann kam die Rettung. In Kuala Lumpur, wo die Weltenbummlerin mittlerweile lebt, kommt sie 2013 in die Praxis von Dr. K.S.  Der indische Arzt verordnet ihr einen Entgiftungsplan und eine Ernährungsumstellung mit besagten Super-Alleskönnern aus den Tropen. Nachdem der innere Schweinhund besiegt die Disziplin die Oberhand gewann, purzelten nicht nur die Pfunde - satte elf Kilo in drei Monaten. Noch viel wichtiger: Diabetes und Bluthochdruck waren fortan ein Schreckensgespenst aus der Vergangenheit.

393_22117_155004_xl1

Ihren erfolgreichen Weg mit dem 7-Tage-Detox-Plan verrät Katharina Bachman in dem Bestseller “SOS Schlank ohne Sport” (Goldmann Verlag). Und das Beste an dem Seller: An Gula Malacca und Co. kommen wir Europäer hier auch. www.katharinabachman.de


Artikel teilen:


Leave a Comment

Lebenswerte