Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Der Entwicklungsstand von uns Menschen zeigt sich auch daran, wie bewusst wir leben und wahrnehmen, wie aufmerksam wir mit uns, mit anderen Lebewesen und mit der Natur umgehen. Dem zunehmenden  Bewußtseins-Bewußtsein kommt der Trend nach Bio- und Naturkosmetik entgegen. Jetzt hat Douglas auch seine eigene “Naturals”-Linie herausgebracht. Douglas Naturals vereint hochwirksames Arganöl -  der Beauty-Booster gilt als das flüssige  Gold für die Schönheit - mit Power-Wirkstoffen aus der Natur. Zwölf Produkte, ein natürliches Versprechen: Alle Produkte sind nach den NaTrue-Standards als Bio- und Naturkosmetik zertifiziert und sind mit dem Vegan-Label ausgezeichnet.

Schönheit und soziales Engagement im Duett: Das hochwirksame Arganöl, das in allen Produkten eingesetzt wird, stammt aus einem UNESCO-Biosphärenreservat im Südwesten Marokkos. Traditionell ist die Gewinnung von Arganöl Frauensache. Die jahrhundertealten Bäume werden über Generationen von Frau zu Frau vererbt und sind in der Kooperative die wesentliche Einkunftsquelle der Berberfamilien. Ein Besitz von zehn Bäumen genügt, um eine ganze Familie zu ernähren. Der wichtigste Inhaltsstoff von Naturals wird direkt über den Produzenten von der Kooperative der Berberfrauen bezogen. Fair Trade im Dienste der Schönheit. Wahre Schönheit kommt halt von innen.

dou_naturals_az_a4_rz_0_web

Be beautiful, be natural. Foto: Douglas

Kategorien: Gesundheit
Author: Heidi Müller

Wir legen Gott sei Dank immer mehr Wert auf das, was wir essen. Und wie ist es mit unserem wichtigsten Lebensmittel überhaupt? Der Luft? Über 90 Prozent unserer Energie beziehen wir nämlich aus der Guten. Nicht aus einem saftigen Steak, noch aus frischem Obst und Gemüse. Ohne Luft würden wir nicht überleben können. “All I need is the air that I breathe” wissen nicht nur Simply Red. Gerade in den Wintermonaten, in denen wir 90 Prozent des Tages in geschlossenen Räumen verbringen, ist gesunde Luft das A und O. Wenn wir dann noch nicht einmal regelmäßig und ausgiebig lüften, weil es eben so gruselig kalt ist, na dann Mahlzeit. Dazu kommt noch die trockene Heizungsluft, und Staub, Bakterien, Sporen und allergieauslösende Partikel machen es sich so richtig gemütlich bei uns.

Ist es nicht an der Zeit, dass wir mehr Bewusstsein für Atemluft entwickeln? Um das Raumklima zu verbessern, die Luft zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, hat Philips jetzt ein Kombigerät zur  Luftreinigung und Luftbefeuchtung entwickelt. “Viele Menschen leiden unter den Auswirkungen von zu trockener Luft, die zu Unwohlsein führen und sogar die Entstehung von Krankheiten begünstigen kann. Besonders die Atemwege von Allergikern oder kleinen Kindern sind sehr anfällig. Hier setzt das neue Kombigerät an. Es verfügt über zwei integrierte Sensoren, die automatisch die Luftqualität und Feuchtigkeit messen und anpassen”, heißt es aus dem Philips Consumer Lifestyle.

Und wenn denn die Luft dann derart gut vorbereitet ist, dann kommt  ein weiteres High Tech-Gerät zum Einsatz: ein Atemluft-Energetisierer. Wir Menschen sind dummerweise gerade mal in der Lage, ein Viertel des Sauerstoffes aus der Atemluft zu verwerten: 3/4 atmen wir unverbraucht wieder aus. Schade eigentlich. Was muss also passieren, damit der Sauerstoff verstärkt in unsere Zellen gelangt und verwertet werden kann? Airnergy Made in Germany, eine Atemlufttherapie, öffnet die Zellen und ermöglicht es ihnen so, optimal Sauerstoff zu nutzen, dadurch vermehrt Energie zu bilden und die bösen, bösen freien Radikale zu reduzieren. Das Ergebnis: der Körper erholt sich schneller, wird leistungsfähiger, steigert seine Lebenskraft. Medizinische Untersuchungen haben bewiesen: Eine optimierte Sauerstoffverwertung stärkt das Immunsystem, optimiert den Stoffwechsel, vermindert chronische Schmerzen, steigert die Konzentrationsfähigkeit, regeneriert und strafft die Haut.  Und das alles nur durch das Atmen von Luft. Was für ein Luxusgut.

Und mal ganz ehrlich: Wir wollen doch alle nicht atemlos durch’s Leben rennen, oder? Egal, wie erfolgreich Helene Fischer mit ihrem Megahit auch sein mag.

philips_air_kombigeraet_ac4080_freiavant-garde-blanc

Im Dienste eines gesunden Lebensmittels: Das Philips 2 in 1-Kombigerät und Airnergy. Fotos: Philips, Airnergy

Kategorien: Genuss, Unterhaltung
Author: Heidi Müller

Dieser Mann kann aber auch alles: Kochen, Theater spielen, singen. “Die Musik ist ein Teil von mir”, sagt Kolja Kleeberg. Und wenn man das Glück hat, seine Stimme mal live zu erleben, dann glaubt man es ihm sofort. “Meine Musik gehört mir. Ich brauche sie wie den Atem. Sie verschafft mir ein Innehalten und ein In-sich-gehen in all der Geschwindigkeit, die mich sonst umgibt. Wer mich gut kennt weiß, dass ich selbst bei größtem Stress ins Summen verfallen kann und gerne meinen Gästen ein Ständchen bringe. Wann immer ich kann, greife ich dabei auch zu meiner Gitarre, die bereits meine stete Begleiterin ist. Musizieren ist mittlerweile mehr als nur ein Hobby und lässt es der Zeitplan zu, arbeite ich an meiner Fertigkeit oder probe mit meiner Band.” Naja, von der Stimmgabel ist es ja auch gedanklich nicht so weit zur Küche. Jetzt kann man den Berliner Sternekoch wieder zusammen mit Co-Gastgeber Hans-Peter Wodarz in der aufregenden Dinner-Show “Palazzo” im Spiegelzelt an der O2 World erleben.  Auch wenn er nicht selber singt, lässt er dafür seine kulinarischen Genüsse für sich sprechen. Die Show kommt ihm diesmal ja sehr entgegen: “All you can sing”.  Wer sagt denn, dass der Service nur bringen kann, die können auch singen. Und so werden sie alle verwöhnt: Gaumen, Magen, Augen, Ohren und die Seele. Liebe ging schließlich schon immer durch den Magen. www.palazzo.org

01_palazzo_berlin_kolja_kleeberg_und_hans_peter_wodarz10_palazzo_berlin_show01_palazzo_berlin_impressionen01_palazzo_berlin_spiegelpalast_aussen

The Show must definitively go on! Fotos: Palazzo

Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei.  Zwischen Mehl und Milch, macht so mancher Knilch, eine riesengroße Kleckerei.  In der Weihnachtsbäckerei. In der Weihnachtsbäckerei. Ahhhhhhh, riechen Sie es auch schon? Es duftet nach Zimt, nach gebratenen Äpfeln. Hmmm, lecker. Auf den fröhlichen, glückseligen Backnachmittagen dürfen auch die köstlichen Cupcakes nicht fehlen. Für alle Genießer dieser süßen Kunstwerke gibt es jetzt auch die “Christmas Cupcake Bakery” Nagellack-Kollektion von Anny. Und den garantiert kalorienfreien Anhänger gibt es gleich noch dazu. Alles exklusiv bei www.douglas.de. Oh, Du fröhliche……

anny-sets-christmas_cupcake_bakerygold

Garantiert kalorienfrei: Die Christmas Cupcake Bakery-Nagellacke von Anny. Fotos: ARTDECO

Lebenswerte