Categories: Brille
Author: Heidi Müller

In den 60er/70er Jahren galten Brillen nun wirklich nicht als stylisches Accessoire.  Wer damals die gängigen Heinz Erhardt-Gestelle auf der Nase hatte, war eher Brillenschlange als Fashion Girl. Gott sei Dank hat da die technische Entwicklung Fortschritte gemacht und uns Minderwertigkeitskomplexe erspart. Im Gegenteil: Brillen sind hip. Wem die üblichen optischen Gestelle zu langweilig sind, der kann Sonnenbrillen zweckentfremden und die Sonnenschutzgläser gegen optische Gläser tauschen. So mache ich es auf jeden Fall gerne. Wussten Sie, dass Deutschlands Marktführer im Bereich dekorativer Kosmetik, ARTDECO, auch Brillen herstellt? Die ästhetischen Sonnenbrillen der Sommer-Kollektion 2014 von ARTDECO Eye Couture sind von den aktuellen Trendfarben der Kosmetik inspiriert. EinHighlight der aktuellen Kollektion ist eine mondäne Damen-Sonnenbrille aus edlem Kunststoff in transparenter Bi-Color-Optik. Die hochwertigen, braun verlaufenden Gläser garantieren mit einem UV-400-Filter maximalen Schutz vor schädlichen Sonnenstrahlen. Oder - simsalabim - die Brille verwandelt sich zum trendigen Accessoire für den guten Durchblick. Wer es auffallend mag. Heinz Erhardt war gestern. Heute ist Anastasia und Co. Allen Dioptrien zum Trotz. brillen.artdeco.de

aussendungsmodell_330179328278330180330777

Und Brille können die auch noch! Fotos: Artdeco


Artikel teilen:


Leave a Comment

Lebenswerte