Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Es ist Medizin für die Seele. Ein Streicheln. So, als würde man sie in zarteste Seide hüllen. Oder auf Samtenes betten. Oder mit einem Hauch von Kaschmir bedecken. Wenn die Worte kaum noch auszudrücken vermögen, was die Sinne erleben. Wenn ein Atemzug das Herz berührt. Dann, ja dann atme ich Oud, diesen kostbaren Rohstoff, dem Francis Kurkdjian eine Trilogie widmet. Die Oud Mood-Kollektion. Silk Mood: wie die sanfte Berührung eines Rosenblattes. Velvet Mood: eine nahezu umhüllende tiefschürfende Wärme. Cashmere Mood: ein orientalisches Vermächtnis. Sie alle eint eine sinnliche Tiefe. An Tagen wie diesen, wo uns eigentlich die Sonne erwärmen sollte, tut dieses Oud Mood als ihr Stellvertreter. Und die drei Kostbarkeiten aus dem Hause, pardon, der Maison Francis Kurkdjian machen ihren Job wahrlich gut. Francis Kurkdjian, 1969 in Paris geboren, schuf den Bestseller Le Male für Gaultier, später Narciso Rodriguez For Her, Rose Barbare für Guerlain oder Eau Noire und Eau Blanche für Dior, bevor er sich selbständig macht. 2009 erhält er von der französischen Regierung den Orden des Chevalier des Arts et des Lettres. „Ich habe mich dazu entschlossen, meinem Namen das Wort “Maison” voranzustellen, um auszudrücken, was mir wichtig ist. Ein Zuhause hat eine Seele und eine Geschichte, es hat Bewohner, Freunde und Kinder. All meine Gefühle verbinden sich in diesem einen Wort und beflügeln einen Traum: aus meiner großen Leidenschaft kleine Freuden für andere zu schaffen.” Merci, Monsieur Kurkdjian. www.sahling-duefte.com

mfk-oud-silk-mood-bottle-hd-300x300

Silk Mood aus der Oud Trilogie. Foto: Albrecht & Dill Cosmetics

Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Während Wayne Rooney darauf wartet, heute endlich von der Kette gelassen zu werden, hat der Designer Clive Christian ganz andere Triumphe zu feiern. Weil er im Frühjahr von der Jubi-Queen zum Officer of th British Empire ernannt wurde, musste er sich ja auch was Originelles einfallen lassen. Und kreierte, anlässlich ihres Jubiläums, eine duftende Limited Edition. Toll, kann ja jeder, und wo ist jetzt die Geschichte, werden Sie denken. Tja, von dem Duftwässerchen - eine hochkonzentrierte Variante des Clive Christians No. 1 Parfums - gibt es weltweit nur 250 Flakons für die Damen und 250 für die Herren der Schöpfung. Und jetzt kommt’s: 50 ml kosten 1040 Euro. Das ist doch mal was. Den teuren Clive gibt es jeweils ein mal in Deutschland in zehn Doors, darunter in der Parfümerie Delfi in Berlin und bei Douglas in Düsseldorf. Wenn das nicht mal ein Goal ist!

clive1-225x300clive11-225x300

Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Dieser Mann hat alles richtig gemacht.Nur eines war sicherlich nicht leicht für ihn zu verdauen: als Super-Coach Sir Alex Ferguson (71) als Fussballtrainer von Manchester United aufhörte. 261/2 Jahre war die schottische Trainerlegende bei United, holte 13 englische Meisterschaften und zweimal die Champions League. Aus dieser Stadt kommen anscheinend Sieger. So auch James Brown, Erfinder der Beauty-Marke “I love”. James Brown sagt: „Um Erfolg zu haben, muss man das, was man macht, wirklich lieben.“ So ein Name ist pure positive Energie. Mit einem Duftarsenal ausgerüstet, das aus seinen liebsten Kindheitserinnerungen heraus entstanden ist, verbrachte James sechs Monate mit der Entwicklung der ursprünglichen „I love…“- Produktpalette und ließ sich dabei von Kokos-Sahne-Keksen, Rhabarber-Vanillecreme-Süßigkeiten, Erdbeer Milkshakes, Terry‘s Chocolate Orange und Mangosaft inspirieren. Seine farbenfrohen fröhlich duftenden Bad- und Körperpflegeprodukte trafen so den Nerv der Zeit, dass das Unternehmen mittlerweile in 55 Ländern weltweit vertrieben wird. Jetzt kommt James Brown mit vielen neuen Produkten auf den Markt, mit Shower-Smoothies, Refreshing Body Spritzers oder Bubble Baths. Die Geschmacksrichtungen, oh, Verzeihung, die Duftrichtungen gehen von Coconut Cream bis Choco Mocha LaLa. Lecker, sagt die Haut. Freude, sagen die Sinne. I love reloaded gibt es ab Juli exklusiv bei Douglas.

_jbp3983-199x300jbp114540-125x300neues_bild-93x300body_spritzer_1-113x300

Liebe aus Manchester: Fotos: Douglas

Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Bis vor kurzem hatte ich meine Beine noch in Stiefeln versteckt. Dann plötzlich: ein leuchtender Himmelskörper, im Volksmund Sonne genannt. Meine Beine sollten das erste Mal in diesem Jahr Freigang haben. Vornehme Blässe ist ja sicherlich etwas Besonderes, aber sooo vornehm wollte ich nun auch wieder nicht sein. Um nicht mit einem Porzellanpüppchen (wegen der Hautfarbe, nicht wegen der Zartheit) verwechselt zu werden, musste Farbe her. Aber zackig. Das Satin Leg Finish von Make up Factory macht’s möglich. Aufsprühen, etwas verteilen, fertig. Sieht aus, als hätte man Seidenstrümpfe an. Alle Unebenheiten der Haut, Pigmentflecken und den Mondkratern Konkurrenz machende Erscheinungen durch jahrelange Epilation und anschließende nicht zimperliche Ausbesserungen sind simsalabim wie weggesprüht. Hält den ganzen Tag, färbt nicht ab (ich hatte mein kleines Weißes an..) und lässt sich abends mit Duschgel abwaschen. Genial. Satin Leg Finsih gibt es in allen Müller Parfümerien.

satinlegfinish_no10-95x300satinlegfinish-300x201

Fotos: Artdeco

Kategorien: Uncategorized
Author: Heidi Müller

Und die EU funktioniert doch. In Polen, Österreich, Italien, den Niederlanden und Deutschland läuft noch bis zum 15. Juni das Douglas Beauty Star Casting. In Warschau, Wien, Rom, Amsterdam, Berlin und vielen anderen Städten wird vereint geschminkt und gestylt, gecastet und fotografiert. Gesucht wird das Gesicht der neuen Douglas Beauty Star Kampagne. Und unter allen Casting-Teilnehmern wird noch eine Traumreise auf die Bahamas verlost. Und keine Sorge: Die Schönste muss garantiert nicht auf einem Stier durch ihre Stadt reiten. Alle weiteren Infos findet Ihr hier: www.douglas.eu/star Viel Erfolg.

img_9450-copy-200x300

Wer ist die Schönste in ganz Europa? Foto: Douglas

Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das wußte schon unser aller Dichter Goethe. Den Nagelllack ANNY kann er nicht gemeint haben. aber recht hat er. Jetzt können wir uns unser privates Nail Studio auch nach Hause holen, mit unserem Made in Germany-Lieblingslack ANNY. Das Private Nail Studio gibt es als LED Starter Kit mit der speziellen LED Lampe und einer frei wählbaren Gel-Lackfarbe. Allerdings muss man sich da zwischen 24 brillanten Farben entscheiden können. Na, wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Diese Weisheit kommt aber nicht von Goethe. Ach ja, das ANNY Studio gibt es exklusiv bei Douglas.

neu-295x300

Foto: ARTDECO

Kategorien: Beauty
Author: Heidi Müller

Wenn dich deine eigene Kosmetikerin fragt, ob du dich sich jetzt doch - trotz aller Vorbehalte - zu einer Eyelash Extension durchgerungen hast, dann ist eines ganz klar: Du hast alles richtig gemacht. Nein, ich habe mir nicht die Wimpern künstlich verlängern lassen. Aber ich benutzte jetzt eine Wimperntusche Made in Germany: die Volume Sensation Mascara von ARTDECO. Komplimente inklusive. www.artdeco.de

volumesensationmascara1-300x123

Zaubert voluminöse und extralange Wimpern: Volume Sensation Mascara. Foto: ARTDECO

Lebenswerte