Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

Ein Schelm, der Arges dabei denkt. Die 6 reichsten Länder der Welt besitzen 71,1 % des gesamten Vermögens aller Staaten, Davon besitzen die letzen 50 zusammen ein Prozent des Vermögens. USA 32,6 %, Japan 18,3 %, England 5,9 %, Deutschland 5,7 %, Italien 4,5 %, Frankreich 4,1 %, vergleichsweise China 2,6 % und Russland 0,4 %. 10 % der Erwachsenen besitzen 85 % des Welt-Vermögens. Während man unseren Freunden, die USA, weltweit die Hauptlasten bei den humanitären und Militärhilfen zumutet, beteiligen sich die reichen Staaten des Mittleren Ostens nicht daran.

Der US Bürger spendet jährlich 1 % seines Einkommens aus Dankbarkeit, dass ihm der Staat Schule, Bildung, Ausbildung und Beruf ermöglicht hat. Heute zählen die 6 Länder zu den am stärksten verschuldeten Staaten. Sie haben gemeinsam in den letzten Jahrzehnten nicht „einen Euro“ tilgen können und werden es auch in Zukunft nicht schaffen. Die Kreditzinsen erhöhen sich drastisch. Den Staaten droht eine Rückstufung ihrer Bonität durch die Ratingagenturen.

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

3,5 Billionen Euro Schulden/Bürgschaften und kein Ende in Sicht. Unser Wirtschaftswachstum liegt von 2009 bis 2011 bei 3,6 %, 2,8 % und 2,6 %. Im selben Zeitraum entstanden neue Schulden von 500 Milliarden Euro. Erschreckend ist, dass die Entwicklung in den USA und Japan deckungsgleich mit den 10 am stärksten betroffenen EU-Staaten ist.

Für uns ergeben sich die Fragen: Sind unsere Renten, wie versprochen, noch sicher? Wie sieht es mit unseren Spareinlagen aus? Es wurde uns suggeriert, dass wir 2011 einen ausgeglichenen Haushalt haben werden. Die Antwort ist ja, wenn wir sie weiter über Kredite finanzieren und verbürgen. Die Antwort ist nein, weil wir heute und zukünftig nicht die Mittel dazu besitzen.

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

Der Philosoph Jürgen Habermas meldet sich nur selten öffentlich zu Wort. Wenn er es tut, dann hat er auch wirklich etwas zu sagen. In einem Beitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ geht er hart mit der Politik der Regierung unter Kanzlerin Angela Merkel ins Gericht.

Die Kehrtwende in der Atompolitik nach der Katastrophe in Japan und der Umgang mit dem Störfall Karl-Theodor zu Guttenberg waren die großen Themen der vergangenen Wochen, mit denen sich auch Habermas kritisch auseinandersetzt.

Für ein paar Silberlinge

Nachdem Guttenberg öffentlich als Plagiator überführt worden sei, habe Merkel „die halbe Republik und fast die ganze CDU zum Lügen gebracht“, weil sie den Verteidigungsminister aufgrund dessen Popularität zunächst im Amt hielt.

„Kühl kalkuliert hat sie für ein paar Silberlinge, die sie an den Wahlurnen dann doch nicht hat einstreichen können, das rechtsstaatliche Amtverständnis kassiert“, schreibt Habermas. Ein großer Zapfenstreich für Guttenberg habe die Normalität dieser Praxis auch noch besiegelt.

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

2008 lag die Wirtschaftsleistung (BIP) bei 2,481 Billionen Euro. Daran gemessen wurden Umsätze von 3,594 Billionen Euro (+ 19 % MwSt.) und 523 Mrd. Euro (+ 7 % MwSt.) erzielt (destatis).

Die Zahlungsmoral ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Wirtschaftsentwicklung eines Landes. So müssen Jahr für Jahr Tausende von Unternehmen schließen, weil ihre berechtigten Forderungen nicht fristgerecht oder überhaupt nicht beglichen werden.

Aber auch in den Fällen, in denen die Existenz der Unternehmen durch die schleppenden Zahlungseingänge ihrer Gläubiger nicht direkt gefährdet ist, reichen Liquiditätsengpässe aus, um Unternehmen und somit die ganze Volkswirtschaft zu schwächen (Zitat).

Read more »

Agenda 2011 – 2012