Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

AtomkraftwerkVom Saulus zum Paulus. Es ist begrüßenswert, dass eine so große renommierte Volkspartei, wie die CDU, im Hinblick auf die nächsten Wahlen, noch die Kurve kriegt und den festgeschriebenen Atomausstieg anvisiert.
Warum hat Frau Merkel bei Ihrer Energiereise nicht auch Asse besucht?
Der Atomausstieg kommt schneller als wir heute denken, der Atommüll bleibt uns noch über Generationen erhalten.
Wenn Brennelemente-Steuern, warum dann nicht seit 30 Jahren?

Es gilt ein Bündel von Problemen aufzuschnüren!

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

don-quichotteDon Quichotte wollte Provinzen, Inseln und Königreiche erobern. Seine heutigen Gegner wären wohl noch mächtiger, gefährlicher und schwerer zu besiegen Gelte es doch gegen 1,7 Billionen Euro Staatsschulden, 1.3 Billionen Euro  Bankbürgschaften, inklusiv 800 Mrd. Euro Schrottpapiere der Banken, 100 Milliarden aus Erblasten, Bürgschaften Airbus A380, 4 Tankflugzeuge A310, Truppentransporter A 400 M und neue Waffengattungen, noch nicht gezahlte Mllionen an Katastrophenhilfen stehen noch zu Buche, zu kämpfen. Vergessen wollen wir nicht, dass allein zur Haushaltsfinanzierung 80 Milliarden Euro  fehlen.Wenn da nicht noch 40 Milliarden Euro Schuldzinsen pro Jahr wären.

Für eine bessere Zukunft müsste auch für 11,5 Millionen Arbeitslose, 7 Millionen Hartz-IV-Empfänger und 2.5 Millionen arme Kinder  gekämpft werden.

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

schild-neu Wer ist nicht schon einmal über ähnliche Bilder gestolpert? Straßenschäden allerorten. Unsere Straßen befinden sich teilweise in einem katastrophalen Zustand. Geld für den Straßenbau ist nicht vorhanden. Städte und Gemeinden können gerade noch die notdürftigsten Reparaturen vornehmen. Der Zustand der Straßen gefährdet die Gesundheit der Fahrer und ist besonders unfallträchtig. Warum ist kein Geld da?

Steuerausfälle & Steuerverschwendung kosten dem Bund jährlich 60 Milliarden Euro
Für dieses Geld könnte sich jeder ein Stück Straße leisten.

Steuerausfälle   Frau Leutheusser Schnarrenberger stellt fest, dass jährlich 30 Milliarden Steuern verloren gehen, da uns 125.000 Sachbearbeiter fehlen. Das sind 240.000 Euro Steuerverluste pro Sachbearbeiter.

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

Agenda 2011-2012 Agenda 2011 – 2012 Was nun Frau Merkel? Die CDU rutscht (Quelle: Forsa) in der Wählergunst seit dem 12.08.2009 um 9 % auf nunmehr 29 % ab. Das ZDF (Videotext Seite 156) verweist auf 7 Millionen Hartz-IV-Empfänger. Das  Statistische Bundesamt nennt die Zahl der Armen  mit 11,5 Millionen. Wir verweisen auf 2,5 Millionen arme Kinder. Das WID stellt fest, dass nun auch die Mittelschicht an die Armutsgrenze stößt. In der Renten- und Krankenversicherung sind vernünftige Lösungen nicht in Sicht. Um die Bundeswehr finden unsägliche Diskussionen statt.

Bei der Lösung der Atommüll Endlagerung stehen wir am Anfang, wie vor 30 Jahren. Das Thema Mindestlöhne brennt uns unter den Nägeln. In der Sommerpause wurde das Theaterstück “Rente ab Siebzig“ uraufgeführt.

Im 2. Quartal wächst die Wirtschaft so stark wie seit 23 Jahren nicht. Seit 10 Jahren steigen die  Löhne weniger als die Unternehmer-Gewinne!

Agenda 2011 – 2012 hat Ihnen und führenden Politikern der Union mehrfach schriftlich im Mai, Juni und Juli 2010 unsere Vorschläge “zur sozial verträgliche Haushaltsanierung“ vorgelegt.

Read more »

Kategorien: Uncategorized
Author: Dieter Neumann

sponsorenkarteSparen schreibt man so: A – g –e – n – d – a 
Nun ist es raus wie die Koalition richtig helfen will, um die Binnennachfrage anzukurbeln. Stuttgart möchte eine Karte einführen, mit der Kinder für insgesamt 60 Euro Zugang zur  Kultur erhalten. Die Card wird einkommensunabhängig geplant!  Frau von der Leyen wird konkreter und sucht sich dafür 7 Millionen Hartz-IV-Empfänger  aus. Was ist mit den anderen 4,5 Millionen Armen?

Worum geht es eigentlich?

In Deutschland leben 11,5 Millionen Menschen in Armut (Statistisches Bundesamt). Wenn wirklich und wirkungsvoll geholfen werden soll schlagen wir vor, die 11,5 Millionen Notleidenden sofort von den Praxisgebühren zu entbinden. Gehen alle in 4 Quartalen eines Jahr zum Arzt, entstehen 460 Millionen Euro Kosten. Diese 460 Millionen Euro würden die Binnennachfrage sofort beleben.

Read more »

Agenda 2011 – 2012